Reisegruppen: Laudamotion setzt auf persönliche Betreuung

Neue Möglichkeiten ab 20 Passagieren.

Triebwerk der OE-LOB (Foto: Thomas Ramgraber).

Die österreichische Billigfluggesellschaft Laudamotion ermöglicht ab sofort Gruppenbuchungen. Diese werden nicht direkt über die Online-Booking-Engine abgewickelt, sondern über ein auf der Homepage zu findendes Formular, das per E-Mail an das Office geschickt werden muss.

Im Anschluss übermittelt das Gruppenverkaufsteam, das unter der Leitung von Nina Kilian steht, ein Angebot. Sollte dieses angenommen werden, so ist der Flugpreis für alle Reisenden sofort fällig. Laut Pressesprecherin Theresa Weißenbäck stehen als Zahlungsmöglichkeiten sowohl Kreditkarte als auch SEPA-Banküberweisung zur Verfügung. 50 Prozent der Namen müssen bis zur Hälfte zwischen Buchungszeitpunkt und Abflug eingereicht werden, die restlichen bis spätestens 14 Tage vor Abflug. Änderungen kosten ab zwei Wochen vor der Abreise 50 Euro pro Person und Strecke. Auf Wunsch ist kostenfreier Check-In an den Flughafenschaltern möglich, wobei Gepäck und Sitzplatzreservierungen aufpreispflichtig sind.

"Wir wollen mit der Einführung der Gruppenbuchungen unser bisheriges Angebot ausweiten und freuen uns, unsere Flüge nun auch größeren Gruppen zu einem unschlagbaren Preisleistungsverhältnis anbieten zu können", sagt Nina Killian, Senior Sales Manager bei Laudamotion.

Zahlreiche Fluggesellschaften bieten ab 21 Personen einen rechnerischen Freiplatz an. Dies ist bei Laudamotion jedoch nicht der Fall, wie Theresa Weißenbäck bestätigt. Die Gruppenmindestgröße beträgt 20 Personen, wobei im Falle von Stornierungen die entsprechende Gebühr 100 Prozent des Flugpreises beträgt.

Gruppenbuchungen können nicht nur von Privatpersonen, Schulen, Vereinen oder Firmen, sondern auch von Reisebüros vorgenommen werden. Über das auf der Homepage befindliche Formular können Agenturen direkt mit Nina Kilian in Kontakt treten. Nähere Informationen sind auf der Laudamotion-Homepage unter diesem Link zu finden.

"Der Einstieg von Laudamotion in das Gruppensegment ist ein weiterer Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte. Ich bin sehr froh, dass wir neben unsern Fokus auf Individualreisende nun auch das perfekte Produkt für Gruppenreisende anbieten können. Ganz besonders freue ich mich, dass wir mit Nina Killian eine Expertin in diesem Segment mit an Bord haben, die dieses Thema für Laudamotion nachhaltig entwickeln wird", erklärt Geschäftsführer Andreas Gruber.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller