Recaro zeigt Business-Sitz für TAP-Langstrecke

Die portugiesische Fluggesellschaft präsentiert ihren neuen Recaro Business-Class-Sitz CL6710 für die A330neo-Flotte.

Die neue Business-Class von TAP (Foto: Recaro Aircraft Seating).

Die portugiesische Fluggesellschaft ist Launch-Customer der neuen Airbus Langstrecken-Flugzeuge des Typs A330-900neo und wird die Kabine komplett mit Recaro Flugzeugsitzen ausstatten. In der Business Class kommt der preisgekrönte CL6710 zum Einsatz. „Neben dem ergonomischen Komfort zeichnet sich der CL6710 durch sein leichtes Gewicht aus und lässt eine effiziente Raumnutzung in der Kabine zu“, sagt Dr. Mark Hiller, Geschäftsführender Gesellschafter von Recaro Aircraft Seating.

Der CL6710 bietet jedem Passagier einen eigenen Bereich mit direktem Zugang zum Gang. Sitzlänge, Sitzbreite und auch die verschiedenen Sitzpositionen, wie die Relax-Position und das komplett flache Bett, laden Passagiere ein, sich auszustrecken und auszuruhen. Bei der Positionsänderung bewegt sich der Sitz in einem idealen, vordefinierten Winkel, so dass der Körper des Passagiers jederzeit optimal im Sitz unterstützt wird. Eine sechsfach einstellbare Kopfstütze unterstützt den Nacken – selbst wenn der Passagier die Kopfhörer trägt und auf dem 16-Zoll-Monitor das Inflight-Entertainment genießt. Das zeitlose Design von Recaro ermöglicht kundenindividuelle Anpassungen, wie die von TAP ausgewählten zusätzlichen Staufächer.

Trey Urbahn, Chief Commercial Officer von TAP Portugal sagt: „Wir haben uns für den CL6710 entschieden, da er unseren Passagieren ein herausragendes Platzangebot bietet und gleichzeitig effizient ist." Mit dem Launch der neuen A330neo-Flotte bietet TAP seinen Passagieren bald Recaro Premium-Komfort in allen Klassen. Bereits 2016 hatte Recaro Aircraft Seating für das Retrofitprogramm der Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge A319, A320 und A321 über 6.600 Leichtbausitze an TAP geliefert. Mit der neuen Konfiguration sowie der optimalen Ergonomie und Leichtbauweise von Recaro passen zusätzliche Sitze in die Kabine bei gleichzeitig verbessertem Passagierkomfort.

Autor: Christoph Aumüller
Redakteur
Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

    Special Visitors

    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM
    AirExplore / OM-KEX
    EAT Leipzig / D-AEAA
    AirBridgeCargo / VQ-BIA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller