Pret a Manger landet am Flughafen Zürich

Vier Fast-Food-Restaurants der bekannten britischen Kette machen am Schweizer Airport auf.

Pret am Flughafen Zürich (Foto: Flughafen Zürich).

London- und New-York-Besucher kennen die Fast-Food-Kette Pret a Manger nur allzu gut: Nun eröffnen gleich vier solcher Restaurants am Flughafen Zürich. Auf der Landseite im Airport Shopping eröffnete am Mittwoch das erste von vier Pret-Restaurants - drei weitere Airside-Standorte im Dock B, D und E mit total rund 180 Sitzplätzen machen in den kommenden Tagen auf.

Die neuen Restaurants bieten frisch zubereitete Gerichte: Das Angebot reicht von Salaten, klassischen Sandwiches und Baguettes, über warme Speisen bis hin zu den bekannten Hot Wraps. Pret a Manger offeriert zudem eine große Auswahl an Süßspeisen sowie frische Fruchtsäfte, Früchtebecher und Bio-Kaffees und -Tees. Alle Speisen können vor Ort konsumiert oder zum Mitnehmen gekauft werden.

Eines der vier Pret-Restaurants am Zürich Airport (Foto: Flughafen Zürich).

Die vier Pret Restaurants am Flughafen Zürich werden von der SSP Schweiz AG betrieben, mit der die Flughafenbetreiberin bereits seit langem zusammenarbeitet. Damit die Speisen täglich frisch zubereitet werden können, wurde am Flughafen Zürich eine eigene Produktionsküche gebaut.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller