Plus 24,2 Prozent! Flughafen Wien mit Rekordnovember

Fast 30 Prozent Zuwachs im Lokalverkehr.

Foto: Thomas Ramgraber

Der heurige November hat es am Flughafen Wien wahrlich in sich gehabt: Mit 2,19 Millionen Passagieren wurden gleich um 24,2 Prozent mehr Fluggäste abgefertigt als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Dabei schoss der Point-to-Point-Verkehr mit plus 29,9 Prozent regelrecht durch die Decke - aber auch die Zahl der Transferpassagiere entwickelte sich mit einem Zuwachs von 7,2 Prozent sehr gut. Die Flugbewegungen nahmen im November 2018 mit plus 15,7 Prozent ebenfalls deutlich zu.

Dabei gab es massive Zuwächse zu allen geographischen Regionen: So stieg das Fluggastaufkommen nach Westeuropa um 22,1 Prozent, nach Osteuropa nahm es um 28,2 Prozent zu. In den Fernen Osten kletterte die Passagierzahl im November 2018 um 26,0, in den Nahen und Mittleren Osten stieg sie um 21,5 Prozent. Nach Nordamerika entwickelte sich das Fluggastaufkommen mit einem Plus von 32,7 Prozent ebenfalls positiv und nach Afrika legte die Zahl der Passagiere um 24,4 Prozent zu.

Ein starkes Passagierplus gab es im November 2018 für den Flughafen Malta mit einem Zuwachs um 11,8 Prozent. In Kosice ging das Passagieraufkommen um 3,5 Prozent zurück.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    EVA Air / B-16703
    S7 - Siberia Airlines / VQ-BGU
    Sun Air of Scandinavia / OY-JJB
    Air Tanker / G-VYGL
    Volga Dnepr Airlines / RA-82046
    Saudia / HZ-ASF
    WIZZ / HA-LTD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller