Plant Hainan Airlines weitere Wien-Verbindungen?

Offenbar Flüge von Chengdu und Xi'an geplant.

Boeing 787-9 von Hainan Airlines am Flughafen Wien (Foto: Thomas Ramgraber).

Seit Oktober 2018 verbindet Hainan Airlines den Flughafen Wien mit der südostchinesischen Wirtschaftsmetropole Shenzhen. Demnächst könnte die Präsenz der größten privaten chinesischen Airline in der österreichischen Hauptstadt noch stärker werden: Laut einem Tweet von Airline Route hat der Carrier nämlich um die Genehmigung für die Strecken Shenzhen-Xi'an-Wien sowie Chengdu-Wien ab Juni bzw. Juli 2019 angesucht. Demnach sollen je zwei wöchentliche Flüge auf diesen Routen geplant sein. Der Flughafen Wien wollte zu diesen Plänen keinen Kommentar abgeben.

Wenn die Flüge aufgenommen werden, wird der Airport künftig gemeinsam mit den bereits bestehenden oder fixierten Zielen Shenzhen, Shanghai, Peking, Urumqi und Guangzhou mit insgesamt sieben chinesischen Destinationen verbunden sein.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller