Peter Oncken will Corsair International übernehmen

Verhandlungen weit fortgeschritten.

Peter Oncken beabsichtigt mit Intro Aviation GmbH die Tui-Tochter Corsair International zu übernehmen (Fotos: www.AirTeamImages.com, InterSky).

Die Intro Aviation GmbH des Peter Oncken, unter anderem ehemaliger Geschäftsführer von LTU und InterSky, beabsichtigt die Tui-Tochter Corsair International zu übernehmen. Gegenüber Airliners.de wurde dies bestätigt. Oncken sagte gegenüber dem Branchenportal, dass er damit rechnet, dass noch bis Jahresende die Verträge unterschrieben werden. Die Verhandlungen wären weit fortgeschritten.

Intro Aviation wurde ursprünglich von Hans Rudolf Wöhrl gegründet, jedoch zog er sich aus diesem Unternehmen - im Gegensatz zu anderen Firmen, die ebenfalls den Namen "Intro" tragen - zurück und übergab diese an Peter Oncken, der bereits zuvor seit vielen Jahren als Geschäftsführer fungierte. Die letzten größeren Investments waren unter anderem CityJet inklusive VLM. Die belgische Tochtergesellschaft wurde im Rahmen eines Management-Buy-Outs veräußert und das irische Unternehmen wurde ebenfalls verkauft. Wenig erfolgreich war Intro jedoch bei InterSky, denn die österreichische Regionalfluggesellschaft flog in die Insolvenz.

Tui will sich seit längerer Zeit von Corsair International trennen, jedoch sabotierten die Gewerkschaften den letzten Verkaufsversuch im Jahr 2015 erfolgreich. Die Groupe Dubreuil steiß auf erheblichen Widerstand seitens der Arbeitnehmervertreter und wurde dadurch möglicherweise abgeschreckt und zog anschließend das Übernahmeangebot wieder zurück. Corsair International verblieb daraufhin weiterhin im Tui-Konzern.

Ob seitens der Gewerkschaften hinsichtlich des Übernahmeversuchs durch Intro Aviation mit ähnlichem Widerstand zu rechnen ist, ist noch unklar. Das französische Luftfahrtunternehmen betreibt derzeit sieben Langstreckenflugzeuge: Vier Airbus A330 und drei Boeing 747-400.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ
    LUXAIR / ES-SAM
    AMC AIRLINES / SU-GBG
    AUA / OE-LBO

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller