Peoples stellt Sommerflugplan vor

Zahlreiche neue Charterdestinationen im Programm.

Embraer 170 (Foto: Peoples AirGroup).

Die österreichische Regionalfluggesellschaft Peoples Viennaline wird im Sommerflugplan 2018 weitere Warmwasserziele bedienen. Der Carrier wird sämtliche Destinationen mit den beiden Embraer 170 "Nora" und "Laura" bedienen.

Neben den bisherigen Reisezielen ab Altenrhein wie Olbia, Cagliari (Sardinien), Pula (Kroatien), Neapel (Italien), Lefkas/Epiros (Griechenland), Ibiza, Menorca und Palma de Mallorca (Spanien) kommen neu Sevilla (Spanien) und Kefalonia (Griechenland) dazu. Das Flugprogramm wird zudem durch einen zusätzlichen, wöchentlichen Flug nach Palma de Mallorca ergänzt.

Gemeinsam mit den Reiseveranstalterpartnern der Peoples Viennaline werden im kommenden Jahr auch Flüge ab anderen Flughäfen angeboten. Ab Zürich wird neu Menorca ins Flugprogramm aufgenommen. Ab Memmingen geht es nach Neapel (Italien) und neu auch Calvi (Korsika). Neben Wien wird neu Lefkas/Epiros auch ab Salzburg bedient.

"Eine nachhaltige Systempartnerschaft zwischen Flughäfen, Airline und Reiseveranstalter im regionalen Nischensegment bedeutet für den Gast eine Vielfalt an „tailor made“ Urlaubsmöglichkeiten in gewohnt höchster Qualität und Zuverlässigkeit", erklärt Chief Commerical Officer Thomas Krutzler.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    Lufthansa Cargo / D-ALCB
    Easyjet / G-UZHA
    I-fly / EI-GCU
    Easyjet / G-EZWT
    Kutus Limited / M-HHHH
    K5 Aviation / D-ALXX
    Funair Corp. / N737AG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller