Pakistan öffnet den Luftraum wieder teilweise

Internationale Überflüge bis mindestens 4. März 2019 weiterhin untersagt.

Foto: Pixabay.

Pakistan öffnet den Luftraum für Flüge von/nach Karachi, Islamabad, Peshawar und Quetta wieder mit erheblichen Einschränkungen. Internationale Überflüge sollen laut der jüngsten NOTAM-Mitteilung weiterhin bis mindestens 4. März 2019 untersagt bleiben.

Lahore, Sialkot, Faisalabad und Multan sollen den aktuellen Informationen nach bis mindestens 4. März, 13 Uhr 00 Lokalzeit gesperrt bleiben. Selbiges gilt auch für internationale Überflüge über das Land. Das bedeutet, dass Langstreckenflüge von Europa nach Asien (und umgekehrt) auch weiterhin erhebliche Umwege fliegen müssen.

Das lokale Medium "The News" berichtet, dass es zwischenzeitlich Emirates, Air Arabia und Qatar Airways gestattet wurde das gestrandete Fluggerät - ohne Fluggäste - aus Pakistan auszufliegen.

Eurocontrol informierte die europäischen Fluggesellschaften wie folgt:

"We have been informed of the extension of non-availability of Pakistan Airspace until 4th March 2019 0800 UTC (EST) through NOTAM A0209/19. Please refer to NOTAM for exceptions."

Im NOTAM wurde seitens Pakistan nachstehende Information veröffentlicht:

"(A0209/19 NOTAMR A0207/19

Q)OPXX/QRAXX///W/000/999/

A)OPKR OPLR

B)1903010840 C)1903040800 EST

E)PAKISTAN AIRSPACE WILL REMAIN CLOSED FOR ALL OPERATIONS TILL

04TH MARCH 2019,TIME 0800 UTC(EST) EXCEPT THE FOLLOWING:


FLIGHT OPERATIONS ONLY TO/FROM KARACHI INTERNATIONAL, PESHAWAR

INTERNATIONAL, QUETTA INTERNATIONAL AND ISLAMABAD INTERNATIONAL

AIRPORTS WITH RESTRICTED ENTRY/EXIT AS FOLLOWS WILL BE AVAILABLE

W.E.F 01ST MARCH'2019 TIME 1300 UTC.

I) ALPOR-LAKIV-KA-BEGIM-KC

II) METBI/EGRON-JI-LAKIV-KA-BEGIM-KC

III) ASVIB/KEBUD-PG-DOSTI-KC

IV) KC-BEGIM-MELOM-PARET-TAPDO

V) KC-BEGIM-MELOM-PARET-PG-ASVIB/KEBUD

VI) KC-BEGIM-MELOM-PARET-JI-EGRON/METBI

VII) JI/ASVIB/DERBO-KALAT-PARLO-ZB-HANGU-OPPS AND VICE VERSA

VIII) JI/ASVIB/DERBO-KALAT-PARLO-ZB-HANGU-KALMI-OPIS AND VICE VERSA

IX) OPPS/OPIS-HANGU-LAJAK/DOBAT(VIA REGET)/SITAX(VIA SAJAN) AND VICE 

VERSA

X) OPKC-PG-KALAT-PARLO-ZB-HANGU-PS DCT 3550N07210E DCT PURPA AND VICE

 VERSA

XI) OPIS-HANGU-PS DCT 3550N07210E DCT PURPA AND VICE VERSA

XII) OPKC PARET PG G325 PS DCT 3550N07210E DCT PURPA AND VICE VERSA

XIII) DOMSTIC OPERATION BTN OPIS/OPPS AND OPKC WILL BE AVBL ON ROUTE

OPIS/OPPS-HANGU G325 PG DOSTI KC

XIV) DOMESTIC OPERATION BTN OPKC AND OPPS/OPIS WILL BE AVBL ON ROUTE

KC-PARET-PG G325 HANGU-OPPS/OPIS

XV) DOMESTIC OPERATION BTN OPQT AND OPKC WILL BE AVBL ON ROUTE 

OPQT-KALAT

G325 PG DOSTI KC

XVI) DOMESTIC OPERATION BTN OPKC AND OQT WILL BE AVBL ON ROUTE 

KC-PARET-PG

G325 HANGU-KALAT-OPQT.)"

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller