OLT Express: Aus für Usedom-Flüge

Heringsdorf nicht mehr im Streckennetz der Regionalfluggesellschaft zu finden sein. Ein Unternehmenssprecher dementiert die in Brachenkreisen kolportierte Ausflottung der Saab-Flotte. Fokker-100-Leasinggeber "Mass Lease" bietet derzeit zwei OLT-Maschinen zum Verkauf oder Leasing an.

Flugzeuge von OLT Express in Star-Alliance-Lackierung werden in Kürze nicht mehr zu sehen sein. Der Wetleasevertrag wurde von Swiss nicht verlängert. (Foto: www.AirTeamImages.com)

Bedingt durch die Aufnahme zahlreicher Verbindungen nach Usedom durch Air Berlin, darunter auch Wien-Heringsdorf, war es fraglich, ob die sich in einer erneuten Restruktivierungsphase befindliche OLT Express erneut umfangreiche "Badeflüge" anbieten wird.

Ein Sprecher der Regionalfluggesellschaft bestätigte auf Austrian-Aviation-Net-Anfrage, dass OLT Express definitiv nicht mehr nach Usedom fliegen wird. Damit zieht sich die Airline aus dem "Badeflüge"-Verkehr nach Heringsdorf zurück. Einige im Sommer 2012 durch OLT Express bediente Strecken werden im Sommer 2013 durch Air Berlin und Eurolot angeboten.

In Branchenkreisen wurde in den vergangenen Tagen über einen eventuellen Verkauf der Saab-Flotte des Unternehmens spekuliert. "Bei der Saab Flotte sind keine Änderungen geplant", dementierte ein Sprecher der Bremer Fluggesellschaft auf Austrian-Aviation-Net-Anfrage. 

Die von Contact-Air übernommenen acht Maschinen des Typs Fokker 100 (D-AFKA, D-AFKB, D-AFKC, D-AFKD, D-AFKE, D-AFKF, D-AGPH und D-AGPK) werden von Leasinggeber "Mass Lease" an OLT Express verleast. Die Ausflottung einiger Fokker 100-Flugzeuge schreitet voran. So werden die Flugzeuge mit den Registrierungen D-AFKA und D-AFKB bereits von Leasinggeber "Mass Lease" - einer Schwestergesellschaft innerhalb des Panta-Konzerns - zum Verkauf oder Leasing angeboten.

 

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller