Österreich rückt in der Luftfahrt näher an Bangladesch

Neues Luftverkehrsabkommen schafft Möglichkeit für Direktflüge zwischen den beiden Staaten.

Österreichs Verkehrsminister Norbert Hofer und Bangladeschs Luftfahrt- und Tourismusminister Shajahan Kamal (Foto: BMVIT / Götschober).

Österreichs Verkehrsminister Norbert Hofer und Shajahan Kamal, Minister für Zivilluftfahrt und Tourismus der Volksrepublik Bangladesch, haben am Donnerstag ein Luftverkehrsabkommen zwischen den beiden Ländern unterzeichnet. "Dieses Abkommen ist die völkerrechtliche Grundlage für die Aufnahme von Flugverkehr durch die Luftfahrtunternehmen beider Seiten. Es erfüllt sämtliche rechtliche Anforderungen und entspricht den Bedürfnissen der Luftverkehrsunternehmen beider Länder", erklärte Minister Norbert Hofer dazu. Er hofft, dass es schon bald Flüge zwischen den Hauptstädten Wien und Dhaka geben wird.

Der Weg bis zur Unterzeichnung war ein langer: Im Jahr 2015 regte Niki den Abschluss eines Abkommens an, weil das Unternehmen Interesse an Code-Share-Flügen mit Eihad via Abu Dhabi hatte. Es sollte aber drei Jahre dauern, bis die Verhandlungen schließlich aufgenommen und diese Woche mit der Unterschrift der beiden Minister zu einem guten Ende gekommen sind. Niki und die Zusammenarbeit mit Etihad sind freilich mittlerweile Geschichte.

Ob Direktflüge zwischen Österreich und Bangladesch tatsächlich realistisch sind, sei dahingestellt. Derzeit gibt es zwischen Europa und dem 165-Millionen-Staat allerdings lediglich zwei Nonstop-Verbindungen: Biman Bangladesh fliegt viermal wöchentlich zwischen Dhaka und London Heathrow, Turkish Airlines ist täglich zwischen Dhaka und Istanbul unterwegs. Europa ist aber auch über die drei großen Golfcarrier gut an Bangladesch angebunden.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    EVA Air / B-16703
    S7 - Siberia Airlines / VQ-BGU
    Sun Air of Scandinavia / OY-JJB
    Air Tanker / G-VYGL
    Volga Dnepr Airlines / RA-82046
    Saudia / HZ-ASF
    WIZZ / HA-LTD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller