OE-LOC wechselt zu Germanwings

Flottenkarussell von Laudamotion zu Eurowings und innerhalb der "Wings Group".

Die OE-LOC wird nicht mehr lange die "Laudamotion-Air-Berlin-Hybridbemalung" tragen (Foto: Thomas Ramgraber).

Der Airbus A320 mit der Registrierung OE-LOC (MSN: 4161) wird seitens Laudamotion nicht mehr im kommerziellen Flugbetrieb eingesetzt. Der Jet wurde am 5. Dezember 2018 nach Larnaka ausgeflogen, wo die Maschine derzeit gewartet wird. Der A320 befindet sich im Eigentum der Lufthansa-Gruppe und soll künftig durch Germanwings betrieben werden.

Unter der künftigen Registrierung D-AEUE wird der rund 8,9 Jahre alte Jet in Zukunft in Eurowings-Farben unterwegs sein. Dies geht unter anderem aus Einsichtnahme in die behördlichen Luftfahrtregister von Österreich und Deutschland hervor.

Im Bereich der von der Luftfahrtgesellschaft Walter betriebenen Dash 8-Q400-Flotte kommt es ebenfalls zu Veränderungen. Drei von 20 Maschinen befinden sich derzeit in Maastricht bzw. Saarbrücken zur Wartung. Dem Vernehmen nach soll die D-ABQS anschließend an Leasinggeber Gecas zurückgegeben werden. Ein Ersatz ist nicht geplant. Dieses Turbopropflugzeug ist eines von nur noch zwei Dash-8, die noch die vollständige Air-Berlin-Lackierung trägt. Weiters werden auch die D-ABQE und die D-ABQQ die Flotte verlassen.

Die von LGW betriebene Airbus-Flotte wird - wie berichtet - künftig nicht mehr durch diese Lufthansa-Eurowings-Plattform betrieben werden. Die von Air Berlin übernommen A320 sollen zur Konzernschwester Germanwings wechseln. Betroffen sind die Registrierungen D-ABNN und D-ABNT, während die D-ABNH und die D-ABNI bei der österreichischen Eurowings Europe eingeflottet werden sollen. Die A319-Teilflotte wird mit Ausnahme der D-ABGJ und der D-ABGR zu Germanwings wechseln. Betroffen sind die Mittelstreckenjets mit den Registrierungen D-ABGH, D-ABGK, D-ABGN und D-ASTX.

Mit Stand vom 10. Dezember 2018 sind auf dem AOC der österreichischen Eurowings Europe die nachstehenden Maschinen registriert.

OE- Herstellerbezeichnung Seriennummer
IEU A320-214 6953
IEW A320-214 7148
IQA A320-214 6992
IQB A320-214 7012
IQC A320-214 7019
IQD A320-214 7056
LYU A319-132 5535
LYV A319-132 5043
LYW A319-132 4998
LYX A319-132 4285
LYY A319-132 4256
LYZ A319-132 4227
Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    EVA Air / B-16703
    S7 - Siberia Airlines / VQ-BGU
    Sun Air of Scandinavia / OY-JJB
    Air Tanker / G-VYGL
    Volga Dnepr Airlines / RA-82046
    Saudia / HZ-ASF
    WIZZ / HA-LTD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller