Norwegian: Björn Kjos räumt seinen Chefsessel

Finanzchef folgt übergangsweise nach.

Björn Kjos tritt ab. (Foto: Norwegian).

Der der Billigfluggesellschaft Norwegian ist es zu einer Veränderung an der Spitze gekommen: Björn Kjos, der seit 17 Jahren als Firmenchef fungiert ist zurückgetreten und wird ad-interim durch Finanzleiter Geir Karlsen ersetzt. Die Suche nach einem neuen CEO ist bereits angelaufen, teilte das Unternehmen mit.

Im zweiten Quartal 2019 konnte Norwegian einen Überschuss in der Höhe von umgerechnet 64,5 Millionen Euro erzielen. Weiters erklärte der Carrier, dass sich im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum der Netto-Gewinn vervierfacht habe. Weiters wird angekündigt, dass man von Boeing 72,8 Millionen Euro Entschädigung aufgrund des Max-Debakels fordert.    

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling / EC-MYC
    Lufthansa / D-AIMI
    Lufthansa / D-AIHC
    AtlasGlobal / TC-AGL
    Plus Ultra Líneas Aéreas / EC-MFB
    Eurowings / D-ABDU
    LOT - Polish Airlines / SP-LSD

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller