Niki-Insolvenzverwalter: "Gute Chance für Rettung"

Mehrere Interessenten für insolvente Fluglinie.

Niki-Airbus am Flughafen Wien (Foto: Martin Metzenbauer).

Nachdem die Übernahme von Niki durch Lufthansa letzte Woche überraschend geplatzt ist, sucht Insolvenzverwalter Lucas Flöther nach Alternativen. Und diese dürften durchaus vorhanden sein, wie der Sanierungsexperte gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" erklärte: "Ich schließe aus der großen Nachfrage im Investorenprozess, dass die Chance für eine Rettung von Niki gut ist - trotz des großen Zeitdrucks", wird Flöther zitiert. Mit der Insolvenz hätte man auch eine ganz neue Situation - für Bieter werde die Fluggesellschaft interessanter, "weil Nachteile wie bestehende Verträge damit kündbar sind".

Laut der "Süddeutschen" hätten neben Niki Lauda auch Ryanair, ein Bieterkonsortium um die Zeitfracht Gruppe, Nayak Aircraft Services und Thomas Cook bzw. Condor Interesse an einem Einstieg bei Niki. Grundsätzlich gibt es allerdings noch viele Fragezeichen - so beispielsweise, wie viele Flugzeuge überhaupt noch in der Niki-Flotte vorhanden sind. Laut einem Bericht des "Kurier" sind von den früher mehr als 20 Maschinen nur noch zwei oder drei vorhanden - die restlichen Maschinen habe sich laut Niki Lauda "die Lufthansa geholt". Laut Medienberichten soll Lufthansa allerdings verpflichtet sein, die Flugzeuge zu marktkonformen Konditionen einem potenziellen neuen Niki-Eigentümer zu überlassen.

Sollte der Flugbetrieb nicht rasch wieder aufgenommen werden, droht auch eine Aberkennung des AOC. Letztlich könnte die starke Rekrutierungstätigkeit von Konkurrenzairlines wie Eurowings und Wizzair diese Woche in Wien auch dafür sorgen, dass das fliegende Personal rasch Alternativen sucht - und daher letztlich nicht mehr für einen Niki-Relaunch zur Verfügung steht.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Alitalia / EI-EJO
    KlasJet / LY-VTA
    Rhein Mosel Flug / D-FEPG
    Flybe / G-FBEJ
    CENTURION CARGO / N986AR
    ProAir / Global Reach Aviation / D-ANSK
    SCOOT / 9V-OFI

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller