Niki flottet 15 Boeing 737 ein

Tuifly-Wetlease-Maschinen, die bislang bei Air Berlin waren, fliegen künftig für die Österreicher.

Tuifly wird insgesamt 15 Boeing 737 im Auftrag von Niki betreiben (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die österreichische Ferienfluggesellschaft Niki flottet derzeit insgesamt fünf Boeing 737-700 und zehn Boeing 737-800 ein. Dabei handelt es sich um jenes Fluggerät, das Tuifly bislang im Auftrag der Noch-Muttergesellschaft Air Berlin betrieb. Die Maschinen werden auch künftig durch die Airline aus Hannover bereedert, nur eben künftig im Auftrag von Niki. Dies berichtet das Portal CH-Aviation.com.

Die österreichische Fluggesellschaft wird mit eigenem Personal insgesamt 21 A321 betreiben. Weiters kommen vier weitere A321 dazu, die durch Belair bereedert werden. Derzeit kommen bei Niki auch einige Wetlease-Maschinen zum Einsatz, die beispielsweise durch SmartLynx Airlines betrieben werden.

Tuifly und Niki sollen im Laufe des Jahres unter das Dach einer gemeinsamen Holding mit Sitz in Wien gebracht werden. An dieser sollen Etihad Airways mit 25 Prozent, die Tui AG mit 24,8 Prozent und die Niki Privatstiftung mit dem Mehrheitsanteil von 50,2 Prozent beteiligt sein. Derzeit laufen entsprechende wettbewerbsrechtliche Prüfungen. Niki wird daher in naher Zukunft vollständig von Air Berlin losgelöst sein.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller