Neuer Lowcoster in Wien: Air Arabia Maroc nahm Marrakesch auf

Zwei wöchentliche Rotationen.

Am Flughafen Wien wurde am Montag die Streckeneröffnung Marrakesch-Wien durch Air Arabia Maroc gefeiert (Fotos: Flughafen Wien AG).

Mit Air Arabia Maroc landete am Montag ein weiterer Billigflieger erstmals auf dem Flughafen Wien-Schwechat. Die Airline verbindet künftig ganzjährig Wien mit Marrakesch, eine bei Österreichern beliebte Urlaubsdestination. 

"Mit der neuen Flugverbindung gibt es nun bis zu fünf wöchentliche Direktverbindungen von Wien in die rote Stadt. Das Reiseaufkommen vom Flughafen Wien nach Afrika stieg im Jahr 2017 um 37 Prozent und seit Jahresbeginn 2018 bereits um mehr als 30 Prozent. Marokko und seine Hauptstadt sind gerade jetzt in der kalten Jahreszeit eine attraktive Urlaubsdestination und wir erwarten hier weiteres Wachstum", erklärt Flughafenvorstand Julian Jäger.


Airbus A320 am Flughafen Wien.

Vorerst wird Air Arabia Maroc zwei wöchentliche Wien-Umläufe anbieten. Diese heben jeweils an den Verkehrstagen Montag und Donnerstag um 14 Uhr 30 Lokalzeit in Marrakesch ab und landen gegen 19 Uhr 50 in Wien. Der Rückflug wird in der österreichischen Bundeshauptstadt jeweils um 20 Uhr 50 abheben und um 0 Uhr 10 am Folgetag in Marokko zurückkehren. Eingesetzt werden Maschinen des Typs Airbus A320.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 als Redaktionsaspirant für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Smartlynx / S5-AAZ
    LUXAIR / ES-SAM
    AMC AIRLINES / SU-GBG
    AUA / OE-LBO
    Eurowings / D-ABDU
    Air India / VT-ALX
    LOT / SP-LIM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller