Neue innerdeutsche Ziele ab Memmingen

Foto: AirTeamImages.com

Der Flughafen Memmingen im bayrischen Allgäu kann sich über neue innerdeutsche Verbindungen freuen. Unter der Marke flytouropa fliegt eine Turboprop-Maschine des Typs ATR 72 der deutschen Airline Avanti Air mit 68 Sitzplätzen ab dem Sommer täglich außer samstags von Memmingen jeweils nach Berlin und Hamburg und zurück.

Der Allgäu Airport hatte seit der Einstellung der Air-Berlin-Flüge keine innerdeutsche Verbindungen mehr. Dieses Loch versuchen nun Avanti Air und touropa zu stopfen. Die Erstflüge nach Berlin und Hamburg heben am 11. Juni ab.

„Berlin und Hamburg standen schon lange als Destinationen ganz oben auf der Wunschliste“, erklärte touropa-Geschäftsführer Georg Eisenreich heute bei einer Pressekonferenz am Allgäu Airport. Beide Metropolen liegen bei Geschäftsleuten und Städtereisenden hoch im Kurs, so Eisenreich. Oneway-Tickets gibt es ab 111 Euro inklusive Steuern und Gebühren.

Nach Berlin geht es montags, mittwochs und freitags um 6.05 Uhr, (Berlin-Memmingen um 8.15 Uhr), dienstags und donnerstags um 11.55 Uhr (Rückflug 14 Uhr). Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag wird Berlin zusätzlich noch um 18.05 Uhr angeflogen, retour um 20.15 Uhr.

Nach Hamburg startet die Maschine ab Allgäu Airport Dienstag und Donnerstag um 6.20 Uhr (Rückflug 8.35 Uhr) und um 17.55 Uhr (retour 20.10 Uhr), Montag, Mittwoch, Freitag um 11.35 Uhr (Rückflug 13.50 Uhr). Sonntags geht es um 13.35 Uhr ab Memmingen in die Hansestadt (retour 15.50 Uhr)

Die touropa touristik GmbH & Co. KG bietet neben den neuen innerdeutschen Flügen ab Memmingen auch Pauschalreisen zu Mittelmeerdestinationen an.

Autor: Roman Payer
Das ist der Kurztext zu Roman Payer.

    Special Visitors

    Italy Air Force / CSX81848
    Aviolet / YU-ANJ
    Bahrain Royal Flight / A9C-HMH
    Kingdom Of Bahrain / A9C-HMK
    Emirates / A6-EEI
    Thomson Airways / G-FDZG
    Thomson Airways / G-FDZG
    Kingdom of Bahrain / A9C-HMK
    Bahrain Royal Flight / A9C-HMH
    SCFA / HB-RSC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Herausgeber und Chefredakteur
    Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Jan Gruber

    Leitender Redakteur
    Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Christoph Aumüller

    Redakteur
    Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

    Philipp Valenta

    Redakteur
    Philipp studiert berufsbegleitend an der IMC Fachhochschule Krems und verstärkt seit 2015 tatkräftig unser Redaktionsteam.

    Michael Csoklich

    Autor
    Michael Csoklich ist einer der bekanntesten Wirtschaftsjournalisten Österreichs und leitete über viele Jahre das Ressort Wirtschaft im ORF Radio. Seit 2016 schreibt er als Autor auf Austrian Aviation Net insbesondere über Spezialthemen.