Nachhaltiges Gewerbegebiet am Flughafen Wien

Erstmals in Österreich wird ein gesamtes Gewerbegebiet für sein Nachhaltigkeitsengagement ausgezeichnet: Die Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) hat das erste österreichische Quartierszertifikat für nachhaltige Immobilienentwicklung an die Flughafen Wien AG für ihr Standortprojekt "Airport City Vienna" vergeben.

ÖGNI-Gründungspräsident Philipp Kaufmann (li.) und Vorstand der Flughafen Wien AG Günther Ofner (Foto: Flughafen Wien AG).

"Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sind auch ökologische und ökonomische Schwerpunkte unserer Immobilienstrategie. Dabei entwickeln wir den Flughafen-Standort mit über 70.000 m² Büro- und  Conferencingfläche, Hotelangebote, Verkehrsinfrastruktur und vieles mehr zu einer nachhaltigen Airport City. Dieses Zertifikat ist für uns daher eine Bestätigung, dass wir hier den richtigen Weg gehen", freut sich Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Die laufende Energieeffizienzoffensive hat 2014 eine Reduktion des Stromverbrauches um 10 Mio. kWh gebracht, was mehr als 6 Prozent des Gesamtverbrauchs entspricht. Einsparungen wurden auch bei Klimatisierung und Fernwärmeverbrauch erzielt, wodurch rund eine Million Euro an Stromkosten pro Jahr gespart werden.

"Mehr als hundert weitere Maßnahmen sind in Umsetzung. Voraussetzung dafür waren neben einem umfassenden Energiekonzept auch Investitionen in Millionenhöhe, wie der Einbau von neuen Frequenzumformern, Optimierung der Beleuchtungsmittel und Lüftungssteuerung, Einbau von Umluftklappen und vieles mehr. Darüber hinaus ist es durch die Marktanteilserhebung des öffentlichen Verkehrs beim Modal Split zu einer deutlichen Entlastung beim Straßenverkehr gekommen", so Ofner weiter.

Der Flughafen Wien ist das erste Gewerbegebiet, das in Österreich mit dem DGNB-Nachhaltigkeitszertifikat durch die ÖGNI ausgezeichnet wurde. Bewertet wurde der Standort nach verschiedenen Faktoren, wie der ökologischen und ökonomischen Qualität, sowie soziokulturellen und funktionalen Merkmalen.

Mit der Zertifizierung setzt die ÖGNI auch ein Zeichen für die Immobilienentwicklung. Gingen Auszeichnungen bislang an einzelne Immobilienobjekte und Gebäude, so folgt das neue Zertifikat vor allem dem Immobilientrend zur Entwicklung von ganzheitlichen Standortkonzepten und Gewerbequartieren.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller