Nach 10 Jahren: Graz knackt wieder die Million

Steiermärkischer Airport befindet sich auf Rekordkurs.

Foto: Flughafen Graz.

Der Flughafen Graz begrüßte am Freitag den einmillionsten Passagier des Jahres 2018. Dieser landete mit KLM aus Amsterdam kommend auf dem steiermärkischen Airport. Die Geschäftsleitung erklärt weiters, dass Graz heuer einen historischen Fluggastrekord erreichen wird.

"Dieses Überspringen der Millionengrenze ist sicher ein ganz wichtiger Meilenstein in der Entwicklung des Flughafens. Es ist auch die Bestätigung für die Arbeit der vergangenen Jahre, den Flughafen Graz als Verkehrsdrehscheibe auszubauen und noch besser zu positionieren", so Wolfgang Malik, Generaldirektor der Graz Holding.

Im Jahr 2008 wurde am Flughafen Graz das bisher erste und einzige Mal die Millionen-Grenze überschritten. Heute schreiben wir den 14. Dezember 2018, im Jahr 2008 wurde die millionste Passagierin am 23. Dezember gefeiert; es kann daher davon ausgegangen werden, dass am Ende des Jahres das beste Ergebnis in der Geschichte des Flughafen Graz gefeiert werden kann.

"Das ist für mich wirklich ein ganz besonderer Tag", freut sich Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz. "Wir waren die letzten Jahre, trotz der vielen Auf und Abs, immer wirtschaftlich erfolgreich. Aber das Überschreiten dieser magischen Grenze ist schon etwas ganz Besonderes. Es ist für mich auch persönlich ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk, für das ich mich auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Flughafen Graz bedanken möchte!"

"Der tägliche KLM-Flug zwischen Graz und Amsterdam hat sich in den 1,5 Jahren seit der Aufnahme am 15.05.2017 sehr gut entwickelt", erklärt Guido Hackl, Direktor der Air France-KLM in Österreich. "Es freut mich daher besonders, dass wir den millionsten Passagier unseres Partners Flughafen Graz im Jahr 2018 transportieren durften."

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    AUA / OE-LBO
    Eurowings / D-ABDU
    Air India / VT-ALX
    LOT / SP-LIM
    PrivaJet / 9H-BBJ
    RUSSIA AIR FORCE / RA-85686
    Orion-X / P4-LIG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller