München: Eurowings erstmals auf der Langstrecke

Las Vegas machte den Auftakt.

Airbus A330 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Lufthansa-Tochter Eurowings ist seit Montag nun auch ab München auf der Langstrecke unterwegs. Der Erstflug ab dem Franz-Josef-Strauß-Flughafen hob mit Zieldestination Las Vegas ab. Weitere Städte folgen in den nächsten Wochen.

"Mit dem Start der Langstrecke in München positionieren wir uns einmal mehr als die am schnellsten wachsende Airline in Europa. Mit dem konsequenten und erfolgreichen Ausbau des Langstreckenprogramms in München bedienen wir ab sofort die hohe Nachfrage unserer Kunden aus dem Einzugsgebiet in Süddeutschland. Mit 15 neuen Strecken und 41 Destinationen insgesamt ab München verdoppeln wir unser Wachstum und werden bis zu zwei Millionen Passagiere befördern", erklärte Eurowings-Geschäftsführer Oliver Wagner.

Nach Las Vegas folgen Cancun in Mexiko (ab 19.05.) und Mauritius, (ab 21.04.) mit einem wöchentlichen Flug sowie Fort Myers (ab 01.05.) mit zwei Flügen pro Woche. Das Quartett wird im Laufe des Sommers durch karibische Ziele wie Varadero (ab 02.05.), Punta Cana (ab 04.05.), Montego Bay (ab 18.07.) und Puerto Plata (ab 19.07.) mit einem wöchentlichen Flug vervollständigt. Darüber hinaus werden Windhoek in Namibia (ab 07.05.) und Bangkok (15.06.) in Thailand angeflogen.

"Wir freuen uns sehr darüber, dass Eurowings ihr Engagement am Münchner Flughafen ausbaut und jetzt auch erstmals Langstreckenflüge ab München anbietet. Damit schließt Deutschlands größte Low-Cost-Gesellschaft eine Angebotslücke an unserem Flughafen: Erstmals haben Reisende ab München die Möglichkeit, Low-Cost-Flüge im Fernreiseverkehr zu nutzen. Angesichts der äußerst attraktiven Reiseziele bin ich sicher, dass die neuen Verbindungen eine große Resonanz finden werden", so Michael Kerkloh, Direktor des Franz-Josef-Strauß-Flughafens München.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    CORENDON (FLY ONE) / ER-00001
    THAI / HS-TQC
    Montenegro Airlines / 4O-AOA
    Armée de l'Air / F-RADA
    TAP / CS-TOV
    Emirates / A6-EUG
    Luftwaffe / 10+23

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller