München: Corendon feiert Erstflug nach Banjul

Wöchentlicher Vollcharter für FTI.

Boeing 737-800 (Foto: Flughafen München).

Die Fluggesellschaft Corendon bietet ab sofort im Auftrag von FTI Charterflüge von München nach Banjul an. Die Verbindung wird einmal pro Woche mit Maschinen des Typs Boeing 737-800 bedient. Derzeit wird jeweils am Verkehrstag Montag geflogen.

Corendon führte den Vollcharter-Erstflug von München nach Gambia erstmals am 15. April 2019 durch. Die Flugzeuge sind mit 180 Sitzplätzen bestuhlt. Buchungen können über Reisebüros und direkt bei FTI getätigt werden.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 als Redaktionsaspirant für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ
    LUXAIR / ES-SAM
    AMC AIRLINES / SU-GBG
    AUA / OE-LBO

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller