MUC: BMI Regional mit mehr Flügen

Nach der Anzahl der täglichen Flüge befindet sich BMI Regional bereits auf dem fünften Platz am Bayerischen Drehkreuz.

Embraer 135 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Seit 31. März 2016 wird Rostock täglich angeflogen und Bergamo mit zwei täglichen Flügen bedient. Ab dem 15. April verbindet BMI Regional zweimal täglich München und Southampton in Großbritannien und fliegt täglich nonstop nach Norrköping (Schweden). Es werden insgesamt drei Embraer Jets am Münchner Flughafen stationiert und die Strecken bedienen und ein weiterer Embraer Jet verbindet München zweimal täglich ab Bristol.

Das ständig wachsende Netzwerk ermöglicht Geschäftsreisenden und Urlaubern gleichermaßen die Vorzüge aller Kurzstreckenverbindungen zu nutzen. Gemessen an der Anzahl der täglichen Flüge steigt die Fluggesellschaft damit auf Platz 5 am Münchner Flughafen auf. Sie verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 18 Flugzeugen: 14 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 300 Linienflüge pro Woche zu 25 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter.

Jochen Schnadt, CCO von BMI Regional: „Wir freuen uns über die Streckenerweiterung. Die Ziele ermöglichen Geschäftsreisenden und Urlaubern gleichermaßen die Vorzüge dieser Kurzstreckenverbindungen zu nutzen. Nach dem erfolgreichen Start der Bristol-München Strecke 2013, haben wir vor einem Jahr vier zusätzliche Strecken ins Programm genommen und mit Southampton, Bergamo, Rostock und Norrköping nun unser Portfolio abermals nahezu verdoppelt. Darüber hinaus können wir unseren Gästen Dank unsere Partnerschaft mit Lufthansa hervorragende weltweite Verbindungen im mehrfach ausgezeichneten Münchner Terminal 2 anbieten. Dies macht Deutschland insgesamt und München ganz speziell zu einem strategisch wichtigen Markt für bmi regional“, so Schnadt weiter „und spielt somit eine erhebliche Rolle in unseren Zukunftsplänen.“

Autor: Christoph Aumüller
Redakteur
Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller