Moskau: 41 Tote nach Superjet-Unfall

RA-89098 fing in Sheremetyevo Feuer.

SSJ-100 (Foto: Martin Dichler).

Am Sonntagabend ereignete kam es auf dem Flughafen Sheremetyevo zu einem schweren Unfall mit mindestens 41 Toten. Der Sukhoi Superjet SSJ-100 mit der Kennung RA-89098 meldete kurz nach dem Start technische Probleme und erklärte Mayday. Die Flugzeugführer entschieden sich zur Rückkehr auf den Moskauer Airport Sheremetyevo.

Der Regionaljet setzte hart auf der Piste auf und fing nur Sekunden später Flammen, wie auf einem auf YouTube hochgeladenem Augenzeugenvideo ersichtlich ist. Der Jet fing Flammen und musste umgehend evakuiert werden. Die Feuerwehr rückte zwar sofort an, jedoch kamen nicht alle der 73 Passagiere mit dem Leben davon.

Zunächst wurden 13 Tote gemeldet, jedoch im weiteren Verlauf des Abends mussten offizielle Stellen bekanntgeben, dass 41 Passagiere ihr Leben verloren haben. Der Grund für den Zwischenfall ist noch nicht bekannt und wird derzeit von den zuständigen Behörden ermittelt.

Zwischenfall in Jacksonville glimpflich ausgegangen

Mit dem Schrecken davon kamen am Freitag 136 Passagiere und sieben Besatzungsmitglieder von Miami Air International Flug LL293. Die Charterairline führte einen Flug von Guantanamo nach Jacksonville im Auftrag des U.S.-Militärs durch. Die N732MA, eine Boeing 737-800, überschoss bei der Landung die Piste und kam erst in einem Fluss zum stehen. Die Ursache ist noch unklar und muss ebenfalls ermittelt werden.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller