Mit Niki über Paris auf die Seychellen

Air Seychelles und Air Berlin-Tocher Niki erweitern Codesharing und bieten zusätzliche Flugverbindungen zwischen Wien und den Seychellen an.

Niki & Air Seychelles (Foto: Niki Luftfahrt GmbH).

Air Seychelles, die nationale Fluglinie der Republik Seychellen, und NIKI, die österreichische Tochtergesellschaft der Air Berlin-Gruppe, bieten im Rahmen ihres erweiterten Codeshare-Abkommens Reisenden nun auch via Paris komfortable Flugverbindungen von Österreich auf die Seychellen.

Ab heute sind zwölf wöchentliche NIKI Flüge zwischen Wien und Paris auch mit einer  Air Seychelles Flugnummer buchbar. Ebenso tragen sechs von Air Seychelles durchgeführte Flüge pro Woche zwischen Paris und den Seychellen ebenfalls eine NIKI Flugnummer. Urlaubs- und Geschäftsreisende können damit aus noch mehr Flügen auf die Seychellen mit Anschluss am gleichen Tag oder mit Stop-over wählen.

Diese neuen Flugrouten bedeuten eine Erweiterung des bereits im August 2015 von den zwei Fluggesellschaften unterzeichneten Codeshare-Abkommens für Flüge von Wien auf die Seychellen via Abu Dhabi sowie für die Flugverbindungen zwischen den größten Inseln des Archipels – Mahé und Praslin.

Autor: Christoph Aumüller
Redakteur
Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

    Special Visitors

    Alitalia / EI-EJO
    KlasJet / LY-VTA
    Rhein Mosel Flug / D-FEPG
    Flybe / G-FBEJ
    CENTURION CARGO / N986AR
    ProAir / Global Reach Aviation / D-ANSK
    SCOOT / 9V-OFI

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller