Memmingen: Wizz nimmt Pristina auf

Auch zwei neue Routen ab Dortmund.

Airbus A320 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizzair kündigt neue Verbindungen von Memmingen und Dortmund nach Pristina an. Diese sollen ab Bayern mit 30. Oktober 2018 und ab der NRW-Metropole mit 15. Dezember 2018 aufgenommen werden. Weiters wird der Lowcoster ab 30. Oktober 2018 neu nach Tirana fliegen.

"Unser kontinuierliches Wachstum in Deutschland unterstreicht unser Engagement im Land sowie für die Flughäfen in Dortmund und Memmingen und fördert den Tourismus in den betreffenden Ländern", betont Andras Rado, Corporate Communications Manager von Wizz Air.

In den 14 Jahren seit ihrem Start 2004 hat Wizz Air in Deutschland mehr als 21 Millionen Passagiere befördert. Von elf deutschen Flughäfen bietet die Airline in diesem Jahr auf 87 Low Cost Strecken ein Angebot von 4,68 Millionen Plätzen. Jährlich legt Wizz Air in Deutschland um 27 Prozent zu. Die drei neuen deutschen Strecken sind Teil einer europaweiten Offensive. Insgesamt präsentiert Wizz Air heute elf neue Verbindungen zwischen zahlreichen osteuropäischen Ländern und Flughäfen in Zentraleuropa.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller