Memmingen knackt die Eine-Million-Fluggäste-Marke

Mit 1,4 Millionen Passagiere im Jahr 2018 wird gerechnet.

Foto: Allgäu-Airport Memmingen.

Der bayerische Regionalflughafen Memmingen konnte laut einer aktuellen Medienmitteilung in den ersten acht Monaten des Jahres 2018 die Fluggastanzahl gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 33 Prozent steigern. Man knackte am Mittwoch auch die Eine-Million-Passagiere-Marke.

Früher als erwartet wurde die Millionen-Grenze heute genommen, denn Bayerns dritter Verkehrsflughafen befindet sich weiterhin im Steigflug und konnte dank neuer Ziele und großer Nachfrage der Fluggäste heuer bereits 33 Prozent zulegen. "Es geht weiter stetig bergauf", freut sich Flughafen Geschäftsführer Ralf Schmid. "Vor allem unsere beiden großen Partner Ryanair und Wizzair sorgen mit attraktiven Flugzielen und Preisen für große Nachfrage. Auch unsere Ferienfluggesellschaften wie Fly Egypt, Corendon und Peoples tragen zum Wachstum bei." Dies zeigte sich auch während der nun zu Ende gehenden Sommerferien. Rund 230.000 Passagiere sind hier in den letzten sechs Wochen gestartet und gelandet. Ein Plus gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 32 Prozent. "Unser Jahresziel von 1,4 Millionen Passagieren rückt damit in greifbare Nähe", betont Schmid.

Dazu beitragen wird auch der attraktive Winterflugplan, der Ende Oktober in Kraft tritt. Zu den bereits bestehenden Verbindungen gesellen sich zahlreiche neue Ziele: So bietet Ryanair Marrakesch, Lemberg, Brindisi, Banja Luka und Edinburgh, Wizz Air fliegt ab Memmingen erstmals nach Pristina im Kosovo und nach Chişinău, die Hauptstadt Moldawiens. Zudem steht die Verbindung Memmingen-Moskau wieder fünf Mal pro Woche auf dem Flugplan der russischen Airline Pobeda.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller