Memmingen: ACM kooperiert mit Ethiopian Airlines

Lieferung von Produkten nach EASA-Standards.

Airbus A350 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Memminger ACM Aircraft Cabin Modifikation GmbH konnte mit Ethiopian Airlines einen Herstellungs- und Liefervertrag für Sitzüberzüge, Sicherheitsgurte, Teppiche und weiteren Kabinen-Interieur Produkten nach EASA-Qualitätsstandard abschließen. Diese werden für diesen Kunden in Äthiopien hergestellt und in die ACM-Produktionslinie eingeliefert.

"Wir freuen uns, eine starke Partnerschaft mit der Ethiopian Airlines Group einzugehen und mit Kabinen-Interieur Produkten made in Ethiopia zu wachsen. Damit unterstützen wir auch das angestrebte Entwicklungsprogramm des Landes. Ich bin sehr stolz, mit der größten Fluggesellschaft Afrikas auf einem hohen Qualitätslevel zusammenzuarbeiten. Ich bin mir sicher, dass dies ein großer Schritt in die Zukunft ist", erklärt ACM-Managing-Partner Arash Noshari.

Die neue Produktionsanlage in Äthiopien wird selbstverständlich die strengen Anforderungen der europäischen Luftfahrtbehörden EASA erfüllen. Mit dieser werden über 100 neue Arbeitsplätze geschaffen. "Wir schaffen somit nicht nur Arbeitsplätze in dreistelliger Höhe in Äthiopien, sondern transferieren auch Know-How um die Mitarbeiter vor Ort beziehungsweise die neue Produktionsstätte nach europäischem Standard zu zertifizieren. Dies ist somit das das erste Mal das ACM auch als Trainings-Unternehmen fungiert", erklärt Roger Hohl, Geschäftsführer der ACM.

Zunächst werden die Kabinen-Interieur Produkte mit importierten Rohstoffen hergestellt. Ziel ist es jedoch, in absehbarer Zeit in Äthiopien hergestellte Leder und Stoffe für den anspruchsvollen Produktionsprozess zu zertifizieren und so die Textil- und Lederindustrie des Landes weiter aufzubauen und zu entwickeln.

"Gemäß der Industrialisierungspolitik unserer Regierung arbeiten wir in Partnerschaften mit Flugzeugherstellern und Zuliefererfirmen der Luft- und Raumfahrt zusammen, um ein breites Produktportfolio für die Luft- und Raumfahrtindustrie entwickeln zu können. In dieser Hinsicht ist die Partnerschaft mit ACM Aerospace ein großer Meilenstein für uns“, erklärt Tewolde GebreMariam, CEO der Ethiopian Airlines Group.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller