Maribor: Chinesen müssen Airport besenrein übergeben

Slowenischer Staat zieht nach monatelanger Nichtzahlung der Pacht die Notbremse.

Flughafen Maribor (Foto: Martin Metzenbauer).

Der Flughafen Maribor wird bald einen neuen Betreiber brauchen, denn hochtrabenden Plänen ein Asien-Drehkreuz samt eigener Airline zu errichten folgten die Insolvenzen von SHS Antwerp Aviation (VLM), VLM Slovenija und auch der verkauften VLM Brussels. Am Flughafen Maribor, dessen Konzession SHS zugeschlagen bekam, wurde schon länger keine Pacht mehr bezahlt, jedoch klopfte man bei der Regierung um staatliche Beihilfen an.

Am 15. Juli 2019 ist Schluss, berichtet Ex-Yu-Aviation. Das niederländische Unternehmen mit chinesischem Background muss den Airport besenrein übergeben und damit endet ein in Slowenien äußerst kontrovers diskutiertes Thema. Wie AviationNetOnline berichtete, wurde bereits der verantwortliche Generaldirektor für Luft- und Seefahrt gefeuert. Die Regierung warf ihm vor, dass er maßgeblich dafür verantwortlich wäre, dass der Zuschlag an SHS ging.

Die Darstellungen in der Öffentlichkeit gehen ein wenig auseinander, denn SHS stellt die Situation so dar, dass notwendige Baugenehmigungen nicht oder sehr spät erteilt worden wären, während es von Regierungsseite her heißt, dass die Konzession aufgrund monatelanger Nichtzahlung der vereinbarten Pacht in der Höhe von 100.000 Euro pro Monat beendet wird. In der offiziellen Erklärung werden auch deutliche Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Betreibers deutlich. Allenfalls will der zuständige Verkehrsminister den Airport erhalten und will in Kürze eine Lösung für den Weiterbetrieb – ob durch den Staat oder einen neuen Betreiber ist noch offen – vorstellen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller