Lufthansa vor Komplettübernahme von Brussels

Die deutsche Airline hat auch die königliche Erlaubnis erhalten.

Avroliner der SN (Foto: Brussels Airlines).

Zur Zeit hält der deutsche LH-Konzern 45 Prozent der Anteile an der belgischen Fluggesellschaft, der Rest liegt bei einem Konsortium von belgischen Investoren, die die Überreste der bankrotten Sabena weiterführen wollten. Laut eines Artikels der Süddeutschen Zeitung, wird der LH-Vorstand wohl in einer Sitzung am 27. April entscheiden, Brussels Airlines komplett in den Lufthansa-Verbund zu integrieren. LH-Chef Carsten Spohr bekräftigte in einem persönlichen Gespräch mit Belgiens König Philippe die Wichtigkeit des krisengeschüttelten Carriers für Lufthansa und bestätigte auch die Rückendeckung für diese.

Und das, obwohl die Belgier bisher nicht unbedingt der Goldesel im LH-Stall waren. Nach verlustreichen Jahren konnte SN erst im Jahr 2015 wieder einen minimalen Gewinn von 41 Millionen Euro erwirtschaften und zählte zudem 13 Prozent mehr Passagiere. Doch dieser Aufschwung wurde vor ein paar Wochen radikal mit dem Terroranschlag auf den Flughafen Zaventem gestoppt. Zwar fliegt Brussels fast wieder ihr komplettes Programm ab dem Brüsseler Flughafen, jedoch versuchen viele Passagiere diesen noch zu meiden.

Für Spohr ist auch klar, dass der belgische Carrier mit 49 Flugzeugen (Stand heute) zu klein ist, um alleine zu überleben. Dennoch ist die Airline mit dem profitablen Streckennetz nach Afrika äußerst wichtig für den deutschen Konzern, ist sie doch der zweitgrößte europäische Carrier in Afrika nach Air France. Ob sie in der LH-Gruppe als eigene Marke bestehen bleibt ist unklar, möglich wäre auch eine Integrierung in Eurowings. Lufthansa bestätigt lediglich, dass eine Entscheidung in Sachen Übernahme von Brussels Airlines noch im zweiten Quartal fallen soll.

Autor: Christoph Aumüller
Redakteur
Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller