Lufthansa und SunExpress fliegen im Codeshare

Kranich-Passagiere sollen Snack, alkoholfreie Getränke und Sitzplatzreservierung kostenfrei bekommen.

Boeing 737-800 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Lufthansa und ihre 50-Prozent-Beteiligung SunExpress arbeiten seit 11. Dezember 2018 auf weiteren Routen zwischen München und der Türkei zusammen. Unter anderem werden die Ankara-Flüge LH9578/XQ 717 und LH 9579/XQ 716 nun im Codeshare angeboten.

"Wir freuen uns, mit diesem Codeshare die Partnerschaft mit der Lufthansa Gruppe weiter zu vertiefen und viele zusätzliche Flugangebote zwischen München, aber auch dem weltweiten Streckennetz der Lufthansa und der Türkei anbieten zu können", so Jens Bischof, CEO der SunExpress.

Die Ferienfluggesellschaft ist ein Joint-Venture von Turkish Airlines und Lufthansa. Die beiden Airlines halten je 50 Prozent. Unterhalten werden zwei Flugbetriebe mit eigenständigen Zertifikaten. Der türkische Zweig führt nebst den üblichen Urlaubsstrecken auch ACMI-Flüge für Turkish Airlines durch, während der deutsche Ableger auch Langstreckenflüge für die Lufthansa-Tochter Eurowings betreibt.

SunExpress setzt auf ein Baukastensystem, das auch zur Folge hat, dass Speisen und Getränke - sofern der gebuchte Tarif nichts anderes vorsieht - extra bezahlt werden müssen. Reisende, die über Lufthansa eine von der Ferienfluglinie durchgeführten Codeshare-Flug buchen, erhalten an Bord ein Sandwich und alkoholfreie Getränke kostenfrei serviert. Weiters ist eine Sitzplatzreservierung inkludiert.

Im Sommerflugplan 2019 werden Lufthansa und SunExpress die Anzahl der Codeshare-Verbindungen weiter ausbauen: So wird die Strecke München Ankara auf bis zu elf Flüge pro Woche erweitert. Von München nach Izmir steigt das Angebot auf 18 wöchentliche Direktflüge. SunExpress baut mit der Partnerschaft das bereits starke Streckennetz in die Türkei weiter aus. Auf diesen neuen Codeshare Strecken bieten wir im Winter 18/19 ein Sitzplatzangebot von knapp 120.000 Sitzen, welches zum Sommer 2019 dann auf über 300.000 Sitze gesteigert wird.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    China Southern Airlines / B-1186
    AtlasGlobal / TC-AGL
    Alba Star / EC-MUB
    Privilege Style / EC-LZO
    YYA Management / M-USIK
    Rhein-Neckar Air / MHS Aviation / D-CIRP
    Ethiopian Airlines / ET-AUC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller