Lufthansa startet mit neuen Direktflügen in die USA und nach Thailand

Ab Frankfurt wird Austin und ab München Bangkok neu ins Programm genommen.

Lufthansa baut ihr Streckennetz in die USA weiter aus: Ab 3. Mai 2019 wird die Fluggesellschaft erstmals Verbindungen von Frankfurt nach Austin anbieten. Neben Dallas/Fort Worth und Houston ist dies das dritte Lufthansa-Ziel in Texas. Als Fluggerät wird der Airbus A330-300 eingesetzt, vorerst wird fünfmal wöchentlich geflogen.

Neben Austin gehen nun auch die Tickets für die neue Lufthansa Verbindung von München nach Bangkok in den Verkauf. Der erste Flug von LH792 findet am 1. Juni 2019 statt, zum Einsatz kommt der Airbus A350-900, der täglich von München aus nach Thailand startet.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller