Lufthansa kündigt neue Warmwasserziele an

Ab Frankfurt am Main und München.

Airbus A320neo (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Deutsche Lufthansa AG wird im Sommerflugplan 2019 einige neue Destinationen ab München und Frankfurt am Main anbieten. Von der bayerischen Landeshauptstadt aus wird es neu nach Alicante, Biarritz, Rimini und Rijeka gehen. Weiters ist auch Tivat neu im Programm, das auch ab Frankfurt neu angeboten wird.

Nach Alicante wird man mit Airbus A320 fliegen, während nach Tivat ein A319 zum Einsatz kommen wird. Alle anderen genannten Städte sollen mit Regionaljets des Typs Bombardier CRJ-900, betrieben von Lufthansa CityLine, bedient werden.

Ab Frankfurt am Main wird der Kranich-Konzern im Sommerflugplan 2019 neu nach Heraklion und Bodrum fliegen. Beide Destinationen sollen nach aktuellem Planungsstand mit A319 angesteuert werden.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller