Lufthansa Gruppe läuft Ryanair den Rang ab

Die Lufthansa Gruppe war unter anderem dank der Eingliederung der Brussels Airlines und der Aufstockung des Angebots der größte Player im europäischen Passagierverkehr.

Foto: AirTeamImages.com

Rund 130 Millionen Passagiere entschieden sich im Jahr 2017 für die Lufthansa Gruppe, zu der neben dem deutschen Kranich selbst auch Austrian Airlines, Swiss, Eurowings und Brussels Airlines gehören. Damit schiebt sich der deutsche Konzern wieder knapp vor Ryanair, die im selben Zeitraum "nur" knapp 129 Millionen Fluggäste transportierte. Der irische Low-coster hatte die Lufthansa Gruppe im vergangenen Jahr im Ranking knapp überholt.

Insgesamt konnten, unter anderem dank der Eingliederung der Brussels Airlines sowie des als Reaktion auf die Air Berlin-Insolvenz erhöhten Angebots, 18,6 Prozent mehr Fluggäste begrüßt werden als im Jahr zuvor. Wie berichtet, wuchs neben der hauseigenen Low-cost Airline Eurowings auch Austrian Airlines deutlich und verzeichnete einen neuen Passagierrekord von 12,9 Millionen Reisenden.

Special Visitors

Jet2.Holidays / G-JZHM
Laudamotion / OE-LOB
Private Wings Aviation / D-CITO
Hainan AL / B2739
VIETNAM AL. / VN-A868
AlbaStar / EC-NAB
Armée de l'Air / F-RADA

Unsere Autoren

Martin Metzenbauer

Jan Gruber

Michael Csoklich

Robert Hartinger

Christoph Aumüller