LOT-Notlandung in Warschau

Hydrauliksystem defekt - Crew der Boeing 767 legte erfolgreiche "Bauchlandung" hin.

Letztes Update: 01.11.2011 um 19:30 Uhr.

Eine Schwestermaschine der notgelandeten Boeing 767-300 (Foto: Andy Graf).

Eine Boeing 767-300 der LOT Polish Airlines mit 220 Passagieren und elf Besatzungsmitgliedern an Bord musste in Warschau notlanden. Aufgrund eines Hydraulikproblems konnte das Fahrwerk nicht ausgefahren werden.

Das Flugzeug hatte sich auf dem Flug LO 016 von Newark nach Warschau befunden. Bereits rund 30 Minuten nach dem Start in Newark fiel eines der Hydrauliksysteme aus. Beim Landeanflug auf die polnische Hauptstadt erhielt die Crew eine "Unsafe Gear Indication" für die beiden Hauptfahrwerke und das Bugfahrwerk.

Die Piloten flogen dann rund 80 Minuten im Holding und versuchten die Räder mit Alternativmethoden auszufahren, was allerdings misslang. Die Boeing wurde von einem Kapitän mit 20 Jahren Erfahrung auf der 767 gesteuert - die Bauchlandung in Warschau glückte ohne Verletzte.

Der Flughafen Warschau bleibt bis Mittwoch geschlossen.

###NEWS_VIDEO_1###

Video: YouTube, ReutersVideo

Special Visitors

Western Global Airlines / N512JN
Ukrainian Helicopter Service / UR-HLP
Cargojet Airlines / C-FGSJ
Alitalia / I-EJGB
Belgian Air Force / CE-04
Trade Air / 9A-BTE
Cityjet / EI-FWB
Emirates / A6-EES
Antonov Airlines / UR-82060
CUBANA / CU-T1250

Unsere Autoren

Martin Metzenbauer

Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Austrian Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

Jan Gruber

Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

Christoph Aumüller

Redakteur
Christoph ist Absolvent des Studienlehrganges Luftfahrt der FH Joanneum Graz. Seit Mitte 2015 verstärkt er das Redaktionsteam von Austrian Aviation Net.

Philipp Valenta

Redakteur
Philipp studiert berufsbegleitend an der IMC Fachhochschule Krems und verstärkt seit 2015 tatkräftig unser Redaktionsteam.

Michael Csoklich

Autor
Michael Csoklich ist einer der bekanntesten Wirtschaftsjournalisten Österreichs und leitete über viele Jahre das Ressort Wirtschaft im ORF Radio. Seit 2015 leitet er den LG für Wirtschaftsjournalismus in Krems, ist Moderator, Querdenker und arbeitet als freier Journalist für die Kleine Zeitung. Und seit 2016 schreibt er als Luftfahrtspezialist auf Austrian Aviation Net insbesondere über Spezialthemen.