Turkish-Airlines-A320 geht an Laudamotion

Die TC-JPC wurde bereits in die Farben des österreichischen Carriers umlackiert.

Rendering: Laudamotion GmbH.

Der Airbus A320 mit der Registrierung TC-JPC trägt bereits die Lackierung der österreichischen Fluggesellschaft Laudamotion. Der Mittelstreckenjet, der 2006 an Turkish Airlines ausgeliefert wurde ist mit zwei IAE V2527-A5-Triebwerken ausgerüstet.

Die Seriennummer der TC-JPC lautet 2928. Das Fluggerät befindet sich im Eigentum von SMBC und war bis zuletzt an Turkish Airlines verleast. Neuer Leasingnehmer wird, wie das Foto, das Turkish Air News auf Twitter veröffentlichte zeigt, offensichtlich die österreichische Laudamotion:



Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller