Libyan Airlines erhält erste fabriksneue A320

Foto: Airbus

Libyan Airlines, die nationale Fluggesellschaft Libyens, hat kürzlich ihren ersten von sieben bestellten A320 in Empfang genommen. Die Maschine mit der zukünftigen Registrierung 5A-LAH wurde am Herstellerstandort Toulouse übergeben.

Die Kabine verfügt über eine veränderbare Bestuhlung: Je nach Bedarf kann man den Jet in einer Zwei-Klassen-Konfiguration mit 32 Business-Class- und 108 Economy-Class-Sitzen betreiben oder mittels den in einigen Reihen vorhandenen "Convertible Seats" in eine Ein-Klassen-Variante mit 156 Sitzplätzen umkonfigurieren. Ein weiteres Extra ist das Inflight-Connectivity-Paket von OnAir, womit Fluggäste während des Fluges telefonieren oder Internetdienste nutzen können.

Das mit CFM-Triebwerken ausgestattete Flugzeug wird auf nationalen und regionalen Routen ab dem Drehkreuz in Tripolis eingesetzt werden. Zur Zeit fliegt das Unternehmen noch mit zwei von der tunesischen Nouvelair geleasten A320. Weiters verfügt Libyan Airlines noch über zwei Airbus 300, zwei ATR 42 und fünf CRJ 900.

Autor: Markus Supper
Das ist der Kurztext zu Markus Supper.

    Special Visitors

    China Southern Airlines / B-1186
    AtlasGlobal / TC-AGL
    Alba Star / EC-MUB
    Privilege Style / EC-LZO
    YYA Management / M-USIK
    Rhein-Neckar Air / MHS Aviation / D-CIRP
    Ethiopian Airlines / ET-AUC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller