LH CityLine nahm Rostock-München auf

Buslinie zum RLG-Airport künftig auf die neue Flugverbindung abgestimmt.

Foto: Lufthansa.

Lufthansa CityLine verbindet nun wieder Rostock-Laage mit dem Kranich-Drehkreuz München. Im Regelfall werden Regionaljets des Typs CRJ-900 eingesetzt. Die Route lag aufgrund der Insolvenz von BMI Regional für einige Wochen brach, ehe nun Lufthansa diese wieder aufgenommen hat.

Laut Norddeutschem Rundfunk passten die Stadtwerke Rostock, die am örtlichen Flughafen beteiligt sind, den Fahrplan einer Buslinie auf die Flugzeiten der Lufthansa-München-Verbindung an. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Lufthansa CityLine betreibt derzeit im Auftrag von Konzernmutter Lufthansa die nachstehenden Flugzeugtypen: Embraer 195, Embraer 190, Bombardier CRJ-900, Airbus A319-100 und Airbus A340-300. Das Unternehmen sitzt in München und ist eine 100-prozentige Tochter des Kranichs.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700
    Wamos Air / EC-MNY
    Wamos Air / EC-MNY
    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller