Laudamotion: OE-LOB ist im Liniendienst

Erstflug am letzten Donnerstag von Wien nach Palma de Mallorca.

Die OE-LOB am Flughafen Wien (Foto: Thomas Ramgraber).

Nur zwei Tage nach der Ankunft der OE-LOB, die als erster Jet der Flotte die neue Laudamotion-Livery trägt, wurde der Airbus A320 am 22. November 2018 in den aktiven Liniendienst gestellt. Der erste kommerzielle Flug, der mit dem Neuzugang durchgeführt wurde, war OE7794 von Wien nach Palma de Mallorca.

Der Mittelstreckenjet, der am 20. November 2018 auf den Namen "Wien" getauft wurde, ist in Schwechat stationiert und bedient derzeit diverse Routen im Streckennetz. So war die Maschine in den letzten Tagen bereits in Palma, Kopenhagen, Bukarest, Stansted, Barcelona, Sevilla, Rom, Dublin, Valencia und anderen Städten zu Gast.

Die OE-LOB wurde mit neuen Sitzen aus dem Hause Zodiac Aerospace ausgerüstet. In Kürze wird Laudamotion mit der OE-LOA einen weiteren A320 übernehmen, der ebenfalls die neue Livery tragen wird. Im Gegenzug wird die von Lufthansa geleaste Bestandsflotte Schritt für Schritt bis Juni 2019 an den Kranich-Konzern zurückgegeben.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller