Laudamotion ab Österreich nun buchbar

Airbus A321 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Langen Ankündigungen folgen nun Taten, denn seit Freitag ist das Laudamotion-Flugangebot ab Österreich buchbar. Der Carrier bietet Verbindungen ab Wien, Graz, Linz, Salzburg und Innsbruck an. Genutzt wird nun das Reservierungssystem des irischen Billigfliegers Ryanair.

Die ersten Routen sind bereits über Laudamotion.com und Ryanair.com buchbar. Die Freigabe des kompletten Laudamotion-Flugprogramms, das ab 1. Juni 2018 ab Österreich aufgenommen werden soll, erfolgt sukzessive im Laufe des Tages. Derzeit werden seitens Ryanair die Strecken, Flüge und Tarife in das Reservierungssystem eingepflegt.

Laudamotion stellte am Donnerstag die Reservierungsmöglichkeit auf das System von Anteilseigner Ryanair um. Das Tarifmodell orientiert sich offensichtlich an jenem der irischen Billigfluggesellschaft und das soll auch dauerhaft so bleiben, bestätigte eine Sprecherin gegenüber dem Portal Aerotelegraph.com.

Wie berichtet wird Laudamotion derzeit mit Kampfpreistrarifen ab 21,99 Euro (oneway) positioniert. Die Mallorca-Flüge ab Österreich werden beispielsweise ab 31,81 Euro (oneway) zum Kauf angeboten. Inkludiert ist dabei nichts, außer dem reinen Flug. Weiters werden - analog zu Ryanair - die teureren Tarife "Plus" und "Flexi Plus" angeboten, die diverse Zusatzleistungen inkludieren.

Hinsichtlich des Caterings erklärte Laudamotion zuletzt, dass man in intensiven Verhandlungen mit Caterern stehe und zeitnah das Modell kommunizieren werde.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    Qatar Airways / A7-ALZ
    THAI / HS-TWA
    German Air Force / 14+02
    Italian Air Force / MM62243
    Rossiya Airlines / VQ-BCP
    Spain Air Force / T18-3
    French Air Force / F-RAFC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller