Lauda legt neue Teppiche aus

Im Corporate Design gehalten.

A320 (Foto: Thomas Ramgraber).

Die österreichische Fluggesellschaft Lauda stattet ihre A320-Flotte einheitlich mit neuen Teppichen aus. Diese sind im Corporate-Design des Carriers gehalten und zeigen das „L“ des Firmenlogos. Unter anderem ist die OE-LOB bereits mit diesen ausgestattet.

Geschäftsführer Andreas Gruber erklärte gegenüber AviationNetOnline, dass die gesamte Flotte mit diesen neuen Teppichen ausgerüstet wird. Das Auslegen erfolgt schrittweise, beispielsweise im Rahmen regulärer Wartungen. Auch werden künftig einheitliche Sitze in allen Flugzeugen verbaut sein. Derzeit haben einige wenige Flottenmitglieder noch nicht die hellgrauen Ledersitze in der Kabine.

So sehen die neuen Teppiche aus (Foto: Jan Gruber).

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller