Korean-Chef Walter Cho bleibt SkyTeam-Vorstandsvorsitzender

Manager wurde am Dienstag erneut gewählt.

Boeing 747-8F (Foto: Thomas Ramgraber).

Die Luftfahrt-Allianz SkyTeam bestätigte Korean-Air-Chef Walter Cho in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender des Bündnisses, dem unter anderem Air France, KLM, Delta, Aeroflot, CSA und Korean Air angehören.

Die Ernennung wurde am Dienstag im Seoul bekanntgeben. Rund um das IATA-AGM fand auch eine Allianzvorstandssitzung des SkyTeams statt. Dabei trafen sich die Geschäftsführer der 19 Mitgliedsgesellschaften und stimmten gemeinsam die weitere Strategie des Bündnisses ab. Die Wahl des Walter Cho wird von der Allianz dahingehend kommuniziert, dass diese angesichts des bevorstehenden 20-jährigen Bestands im kommenden Jahr eine starke Führung brauche.

Korean Air ist Gründungsmitglied des SkyTeams. Walter Cho wird nun neben den anderen Mitgliedern eine aktive Rolle spielen, wenn sich SkyTeam von einem etablierten Netzwerk zu einer digital vernetzten, kundenorientierten Allianz entwickelt.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller