Klagenfurt könnte privatisiert werden

Szenario wird derzeit intensiv diskutiert.

Flughafen Klagenfurt (Foto: Martin Metzenbauer).

Das österreichische Bundesland Kärnten hat viele Probleme. Eines davon ist der Flughafen Klagenfurt, dessen Piste dringend saniert werden muss. Während die Finanzierung bereits bei der EU-Kommission eingereicht ist, überlegt man eine Teilprivatisierung des Regionalflughafens. Offenbar als Reaktion die deutsche Fraport AG, die in Ljubljana das Ruder übernommen hat.

Ein Konzept wie der Flughafen Klagenfurt nach der Sanierung belebt werden soll, gibt es einem Bericht der Kärntner Krone nach nicht. Dies stößt auf Unmut bei zahlreichen Regionalpolitikern.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Japan Air Self-Defence Force (JASDF) / 80-1111
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AI08
    Azerbaijan Gvmt. / 4K-AZ888
    Smartlynx / S5-AAZ
    LUXAIR / ES-SAM
    AMC AIRLINES / SU-GBG
    AUA / OE-LBO

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller