Kind bemalt Flugzeugsitz, Begleiter hilft dabei

Der Instagram-Kanal "Passenger Shaming" veröffentlicht schlechtes Passagierverhalten.

Symbolfoto: Lufthansa/Rolf Bewersdorf.

Darüber, dass Airlines ihre Kunden manchmal nicht wirklich toll behandeln, liest man immer wieder. Tatsache ist aber, dass umgekehrt gelegentlich auch Fluggäste nicht wissen, was sich an Bord gehört. Oder dies nicht wissen wollen. Mittlerweile gibt es im Internet auf solche Passagier-Auswüchse spezialisierte Seiten - wie zum Beispiel den Instagram-Kanal "Passenger Shaming". Vom Urin im Wachbecken über nackte Füße auf den Vordersitzen oder nicht ganz ordnungsgemäß entsorgte (benutzte!) Babywindeln bis hin zu reinem Vandalismus reicht hier die breite und etwas verstörende Palette.

Eines der neuesten Beispiele zeigt ein kleines Kind, das seelenruhig die hochgeklappten Tischchen vor sich mit einem Stift verziert. Geschehen ist dies offenbar an Bord einer Lufthansa-Maschine. Dem Kind kann man diesbezüglich natürlich keinen Vorwurf machen - der betreuende Erwachsene hingegen lässt die Malkünste nicht nur zu, sondern unterstützt den Junior auch noch dabei. Entsprechend empört sind auch die Kommentare zu dem Video ausgefallen: Von der Forderung, dass die Eltern des Kindes die Reinigung bezahlen sollen bis hin zu einem Flugverbot gehen hier die Postings.

Dieses Beispiel zeigt jedenfalls - wie viele andere aus diesem Instagram-Kanal auch - recht gut, dass es Passagiere gibt, die weder auf das Eigentum der Fluglinie noch auf andere Gäste Rücksicht nehmen. Jeder Vielflieger kennt wohl solche Beispiele. Wie man damit umgeht - "Passenger Shaming" im Internet oder doch lieber ein dezenter Hinweis an die verursachenden Mitpassagiere und/oder die Kabinenbesatzung - sollte dabei allerdings keine Frage sein.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    YYA Management / M-USIK
    Rhein-Neckar Air / MHS Aviation / D-CIRP
    Ethiopian Airlines / ET-AUC
    Turkish / TC-JRO
    Ethiopian Airlines / ET-AUC
    Ethiopian Airlines / ET-AUC
    Royal Air Force (RAF) - UK / ZE700

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller