Japan Airlines plant Domestic-Flüge mit A350-900

Auch Boeing 787-8 in spezieller Inlandskonfiguration soll eingesetzt werden.

Nebst der Boeing 787-8 (im Bild) soll ab September 2019 auch der Airbus A350-900 innerhalb Japans eingesetzt werden (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Fluggesellschaft Japan Airlines plant eine Maschine des Typs Airbus A350-900 ab September 2019 im Inlandsverkehr auf der Route Tokio (Haneda)-Fukuoka einzusetzen. Der Carrier erwartet das Muster und den Einsatz mit Hochspannung, wie mitgeteilt wurde.

Weiters soll eine Boeing 787-8 zwischen Haneda und Osaka zum Einsatz kommen. Der Langstreckenjet wird die erste Einheit der Flotte sein, die in einer speziellen Domestic-Ausführung bestuhlt sein wird. Der Einsatz von Großraumjets auf Inlandsrouten hat in Japan lange Tradition. So kamen in der Vergangenheit selbst Boeing 747 innerhalb des Landes zum Einsatz.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller