Jänner: Deutsche Flughäfen legten um 5,7 Prozent zu

Frachtaufkommen erreichte neuen Tiefpunkt.

Terminal 1 West (vormals Terminal 0) am Flughafen Stuttgart-Echterdingen (Foto: Jan Gruber).

Im Jänner 2019 konnten alle deutschen Flughäfen zusammengerechnet rund 15,72 Millionen Fluggäste abfertigen. Im direkten Vergleich mit dem Vorjahresmonat bedeutet dies einen Zuwachs im Ausmaß von 5,7 Prozent, wie die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen mitteilte.

Auch erhöhte sich die Anzahl der gewerblichen Flugbewegungen um sechs Prozent auf 158.979 Starts und Landungen. Das Frachtaufkommen ging im selbigen Zeitraum um 2,8 Prozent auf 381.465 Tonnen zurück. Mit Ausnahme des Oktobers ist die Frachtentwicklung seit Juli 2018 rückläufig. Die Ausladungen wachsen um +1,1 Prozent auf 189.066 Tonnen und die Einladungen fallen um -6,4 Prozent auf 192.396 Tonnen. "Diese gegensätzliche Trendentwicklung von Aus- und Einladungen war noch nie so deutlich. Ein weiterer Indiz für die sich verschlechternden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den Handelsbeziehungen", so die ADV in einer Aussendung.

Im Bereich der kommerziellen Passagierluftfahrt legte die Anzahl der Fluggäste im Vergleich mit Jänner 2018 im innerdeutschen Verkehr um 3,4 Prozent zu. Auf europäischen Routen zählten die deutschen Flughäfen um 6,8 Prozent mehr Reisende. Auf der Langstrecke verzeichnete man ein Plus von 5,1 Prozent.

"Die anhaltend hohe Nachfrage, ein geringes Preisniveau und der statistische Basiseffekt gegenüber dem Vorjahr, fördern das Verkehrswachstum. In den kommenden Monaten werden sich die monatlichen Wachstumsraten normalisieren, weil der Basiseffekt aus dem Air-Berlin-Tal vor Jahresfrist ausläuft", erklärt die ADV.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    AUA / OE-LBO
    Eurowings / D-ABDU
    Air India / VT-ALX
    LOT / SP-LIM
    PrivaJet / 9H-BBJ
    RUSSIA AIR FORCE / RA-85686
    Orion-X / P4-LIG

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller