Irland: Ryanair-Piloten streiken

Carrier droht Piloten mit Konsequenzen.

Foto: www.AirTeamImages.com.

Der irische Gewerkschaftsbund Impact ruft für Mittwoch, den 20. Dezember 2017 sämtliche vertretenen Ryanair-Piloten zum Streik auf. Hintergrund ist, dass die Geschäftsleitung jegliche Gespräche mit der lokalen Gewerkschaft der Flugzeugführer verweigert.

Durch den eintägigen Streik soll der Druck auf die Firmenleitung um Michael O'Leary erhöht werden. Ryanair geht davon aus, dass es durch die Arbeitskampfmaßnahme zu Verspätungen und Flugstreichungen kommen könnte. In der Sache selbst bleibt der Carrier hart und droht dem Vernehmen nach streikenden Piloten Privilegien bei der Einteilung von Dienstplänen, Sonderzahlungen und Beförderungen zu streichen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller