Innsbruck: Tui Belgium nimmt Antwerpen auf

Saisonale Route.

Foto: Flughafen Innsbruck.

Die Fluggesellschaft Tui Belgium landete am Freitagvormittag erstmals planmäßig aus Antwerpen kommend am Flughafen Innsbruck. Der Carrier bietet in der Winterflugplanperiode 2017/18 zwei wöchentliche Rotationen zwischen Tirol und Belgien an.

Durchgeführt werden die Flüge mit Regionaljets des Typs Embraer 190 an den Verkehrstagen Montag und Freitag. Derzeit ist lediglich eine saisonale Bedienung bis zum 23. März 2018 geplant.

"Der belgische Markt erzeugt in Tirol eine große Wertschöpfung. Die zwei wöchentlichen Direktflüge aus Antwerpen sind eine weitere Bereicherung für den Tiroler Tourismus und natürlich auch für den Flughafen Innsbruck", erklärt Flughafengeschäftsführer Marco Pernetta. "Antwerpen ist außerdem ein attraktives Städteziel für einen Citytrip und liegt nur rund eine Fahrstunde von Brüssel entfernt."

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Austrian Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan ist studierter Theater-, Film- und Medienwissenschaftler und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Austrian Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Jet2.Holidays / G-JZHM
    Laudamotion / OE-LOB
    Private Wings Aviation / D-CITO
    Hainan AL / B2739
    VIETNAM AL. / VN-A868
    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller