Innsbruck: Aquiline Austria plant mit 747-Frachtern

Ehemalige Welcome Air soll als Cargo-Airline neu durchstarten. 

Boeing 747-300F (Foto: www.airteamimages.com).

Aquiline Austria, vormals Welcome Air, beabsichtigt Frachtflugzeuge der Typen Boeing 737-300F und 747-400F zu betrieben. Die Maschinen sollen auf Kurz- und Mittelstrecken ab Österreich und Nachbarstaaten eingesetzt werden. Dies berichtet CH-Aviation.com unter Berufung auf einen internen Factsheet.

Welcome Air wurde Anfang des Jahres überraschend an Aquiline verkauft. Das Unternehmen wurde zwischenzeitlich umbenannt und befindet sich im Eigentum der Leasinggesellschaft aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Eine von AviationNetOnline durchgeführte Abfrage zeigte, dass Aquiline Austria derzeit keine Flugzeuge im österreichischen Register eingetragen hat.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA
    Belgian Air Force (Hi Fly) / CS-TRJ
    Air X Charter / 9H-AHA
    Vueling / EC-MYC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller