Grünes Licht für LGW-Verkauf

Closing im Jänner.

Dash 8-Q400 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Air-Berlin-Tochter Luftfahrtgesellschaft Walter darf an Lufthansa verkauft werden. Seitens der EU-Kommission gab es hierfür am Donnerstag offiziell grünes Licht, jedoch mit Auflagen. So muss der Kranich-Konzern zahlreiche Slots an Mitbewerber abgeben.

Lufthansa rechnet mit einem Closing des Deals für Anfang Jänner 2018. Die LGW-Flotte fliegt indes bereits seit einigen Wochen im Rahmen eines ACMI-Auftrags für Lufthansa.

"Die Genehmigung für den LGW-Verkauf ist eine gute Nachricht im Air-Berlin-Insolvenzverfahren. Weit über 800 Mitarbeiter der LGW haben nun sichere Arbeitsplätze in der Lufthansa Gruppe. Der technische Abschluss des Verkaufs, das sogenannte Closing, soll bis Januar 2018 erfolgen", erklärt Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    Montenegro Airlines / 4O-AOA
    Armée de l'Air / F-RADA
    TAP / CS-TOV
    Emirates / A6-EUG
    Luftwaffe / 10+23
    EGYPTAIR / SU-GEH
    VUELING / EC-MLE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller