Graz: Small Planet vergisst sämtliche Koffer

Insolventer Carrier will die Gepäckstücke nicht ausliefern, sondern Reisende sollen sie selbst am Airport abholen.

Foto: www.AirTeamImages.com.

Nach diversen, teils tagelanger Verspätungen erlebten Grazer Urlauber ein neues Glanzstück der insolventen deutschen Ferienfluggesellschaft Small Planet Airlines. So flog der Carrier am Sonntag ohne einen einzigen Koffer von Heraklion nach Graz, wie die "Kleine Zeitung" berichtet.

Auf der griechischen Insel Kreta wurde es verabsäumt des eingecheckte Gepäck der Fluggäste einzuladen. Offenbar ist dies vor dem Start der Besatzung nicht aufgefallen, so dass in auf den Kofferbändern in Graz dann kein einziges Gepäckstück ausgegeben wurde.

Während es bei den meisten Airlines üblich ist, dass verlorene/vergessene Koffer, sofern sie denn überhaupt gefunden werden, nach Hause oder an den Urlaubsort geliefert werden, will Small Planet Airlines Deutschland, dass die Reisende dann ihre Koffer selbst am Grazer Flughafen abholen. Dazu kam, dass bis Dienstag überhaupt nicht bekannt war wo sich die Gepäckstücke überhaupt befinden, berichtet die "Kleine Zeitung" weiters.

Reisende haben grundsätzlich das Recht notwendige Ersatzeinkäufe zu tätigen, die die Fluggesellschaft dann zumindest teilweise ersetzen muss. Allerdings dürfte die Durchsetzung im Fall von Small Planet Airlines Deutschlands aufgrund des Insolvenzverfahrens schwierig werden. Auch die polnische Schwestergesellschaft meldete erst vor wenigen Tagen ein ähnliches Verfahren nach lokalem Recht an.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan interessiert sich seit seiner Kindheit für die Luftfahrt und ist seit 2012 Mitglied der Redaktion von Austrian Aviation Net. Sein Spezialbereich ist die Regionalluftfahrt.

    Special Visitors

    AlbaStar / EC-NAB
    Armée de l'Air / F-RADA
    CargoLogicAir / G-CLAA
    Astral Aviation / TF-AMM
    AirExplore / OM-KEX
    EAT Leipzig / D-AEAA
    AirBridgeCargo / VQ-BIA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller