Germania Flug ist jetzt Chair Airlines

Doppeldeutiger Markenauftritt.

In diesem Design sind die Flugzeuge der Germania Flug AG in Zukunft unterwegs (Rendering: Germania Flug AG).

Die schweizerische Germania Flug AG tritt nun als Chair Airlines auf. Der HB-JOH verpasste das Unternehmen bereits die neue Livery. Die Buchstaben, die für den Logo-Schriftzug verwendet werden, erinnern stark an jene der Swissair, Belair und Crossair. Das Unternehmen teilte mit, dass man sich bewusst für die doppeldeutige Marke entschieden habe, denn diese stehe sowohl für die Schweiz als auch das Produkt, also Sitze in Flugzeugen.

Um die Lesbarkeit zu vereinfachen und insbesondere die Interpretation als CH Air ermöglichen zu können, ist das „CH“ in roter Farbe geschrieben während das „air“ in blau gehalten ist. Auf dem Heck befinden sich ein blauer und ein roter Punkt, wobei auf der Flosse auch das Schweizer Kreuz zu sehen ist, das auch die Wingtips ziert. Die Triebwerke sind in weiß gehalten.


Diese Krawatte bzw. dieses Halstuch wird das Kabinenpersonal tragen (Foto: Germania Flug AG).

Die nunmehrige Chair Airlines erklärt weiters, dass die Uniformen beibehalten werden sollen. Die Besatzungen erhalten allerdings neue Halstücher und Krawatten im Design der neuen Marke. Das Portal Aerotelegraph.com interpretiert aus der Verwendung der blauen Farbe auch eine gewisse Verbindung zu Minderheitsaktionär Enter Air. Weiters soll die Umlackierung der weiteren Maschinen zügig in den nächsten Tagen durchgeführt werden.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Alba Star / EC-MUB
    Privilege Style / EC-LZO
    YYA Management / M-USIK
    Rhein-Neckar Air / MHS Aviation / D-CIRP
    Ethiopian Airlines / ET-AUC
    Turkish / TC-JRO
    Ethiopian Airlines / ET-AUC

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Robert Hartinger

    Christoph Aumüller